Das neue Samsung A3 2017 und A5 2017

Samsung Galaxy A3 2017 – die handliche Alternative

Gesamte Beurteilung

Das Galaxy A3 2017 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die A-Serie von Samsung hat sich in den vergangenen Jahren zur besten Samsung Mittelklasse-Modellreihe entwickelt. Wie früher die Galaxy-S-mini Modelle sind die neuen Geräte mit guter Technik ausgestattet und zu einem fairen Preis erhältlich. So kann das Galaxy A3 2017 als echter Nachfolger der S-mini-Serie bezeichnet werden und auch als eine Android Alternative zum iPhone 7. Handliche Smartphones im edlen Design sind unter den Android Geräten eher selten.

Design
Das A3 hat neu die gewölbte Glasrückseite wie das Galaxy S7.
Durch die Handlichkeit und der exzellenten Verarbeitung kann das Gerät sehr gut mit dem Apple iPhone 7 mithalten.
Im Vergleich zum iPhone 7 und Galaxy S7 ist das Gehäuse ebenfalls wasserdicht, das heisst nach IP68*.
Erstmals bei einem Galaxy-Modell befinden sich die Lautsprecher rechts an der Seite. Der Klang wird dadurch stärker, wenn das Smartphone hochkant gehalten wird.

*Nach IP68 Wasser- und staubgeschützt – Bedeutung
Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschliesslich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschliessen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.

Kamera
Die Hauptkamera ist mit 13 Megapixeln ausgestattet und die Frontkamera löst neu mit 8 statt 5 Megapixel auf. Die Fotoqualität ist ausgezeichnet und taugt für richtig gute Selfie-Aufnahmen.

Technik
Neu wurde Fingerabdrucksensor eingebaut, der interne Speicher wurde nicht vergrössert. So bleiben nach der Einrichtung ab Werk aber noch 8.7GB von den 16GB. Dies ist für die eigenen App-Installationen jedoch völlig ausreichend.
Das Gerät ist mit einer MicroSD bis 256GB erweiterbar.

Farben
Schwarz, weiss, blau

Unsere Meinung

Die A-Serie von Samsung ist qualitativ sehr hochstehend und trotzdem günstig.
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt absolut.
Die Verarbeitung ist hochwertig und das Gerät liegt sehr gut in der Hand. Zum grossen Plus zählt selbstverständlich das wasserdichte Gehäuse.
Auch der neue Standartanschluss USB-C ist bereits eingebaut.
Die Akkulaufzeit ist ebenfalls sehr gut. Leider hat man auf die Schnellladefunktion verzichtet. Der Akku kann nicht ausgetauscht werden.
Bei Tageslicht ist die Fotoqualität fast so gut wie beim A5. Bei wenig Licht ist die Kamera allerdings nicht sehr überzeugend.
Das Samsung Galaxy A3 2017 ist im technischen Bereich sowie mit der qualitativen Verarbeitung ein hervorragendes und erschwingliches Gerät.

Das Samsung Galaxy A3 (2017) in unserem Shop erhältlich!

Samsung Galaxy A5 2017 - braucht man so überhaupt noch ein S7?

Gesamte Beurteilung

Das Galaxy A5 2017 ist die Mittelklasse-Alternative zum S7. Es bietet deutliche Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger A5 2016. Der Speicher ist grösser, die Kamera hat mehr Megapixel und das Gehäuse ist wasserdicht nach IP68*. Das Display des A5 2017 ist endlich heller. Das vereinfacht das Fotografieren im Freien.

*Nach IP68 Wasser- und staubgeschützt – Bedeutung
Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschliesslich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschliessen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.

Design
Das Galaxy A 5 2017 ist als erstes Gerät der Samsung Mittelklasse mit einem Curved-Design (gewölbter Glaskannte) ausgestattet und wirkt dadurch sehr edel. Die Verarbeitung ist tadellos. Die Glasrückseite ist rechts und links gewölbt und liegt somit auch gut in der Hand. Die Kameralinse steht nicht mehr aus dem Gehäuse hervor. Wie beim Galaxy A3 2017 wurde auch hier der Lautsprecher erstmals rechts an der Seite eingebaut. So kommt es im Hochkant-Betrieb fast zu einem Stereoklang.

Kamera
Das Galaxy A5 2017 ist neu mit der Auflösung von 16 Megapixel statt wie bisher mit 13 Megapixel ausgestattet. Einen noch grösseren Unterschied gibt es bei der Frontkamera. Diese löst ebenfalls mit 16 Megapixel auf. Der Vorgänger A5 2016 hatte allerdings nur 5 Megapixel. Insgesamt ist die Kamera schneller geworden. Es werden gerade mal 0,13 Sekunden zum scharfstellen und auslösen benötigt.

Technik
Eine kleine Verbesserung bringt der etwas grössere Prozessor, das Gerät reagiert dadurch etwas schneller. Die Akkuleistung ist bei den Galaxy A5 nach wie vor überzeugend, bei durchschnittlichem Gebrauch hält dieser bis 14 Stunden. Erstmals ist ein USB-Typ-C-Anschluss zum Laden eingebaut. Das Schnellladen ist wie beim Vorgänger möglich. Der interne Speicher wurde von 16GB auf 32GB vergrössert und ist mit einer MicroSD bis 256GB erweiterbar.

Farben
Schwarz, weiss, blau

Unsere Meinung

Das A5 ist zwar nicht ganz so günstig wie das A3, es ist dafür aber auch mit besseren Leistungen ausgestattet.
Das Amoled-Display überzeugt mit seiner guten Qualität.
Die Verarbeitung ist edel und das Gehäuse wie beim A3 wasserdicht.
Die Kamera ist schneller geworden und macht qualitativ sehr gute Bilder.
Auch der neue Standartanschluss USB-C ist bereits eingebaut. Das Schnellladen ist hier ebenfalls möglich, wie bereits beim Vorgänger A5 2016.
Der Akku hat eine gute Laufzeit, ist aber wie beim A3 2017 nicht austauschbar.
Die Erweiterung des internen Speichers von 16GB auf 32GB ist eine klare Verbesserung und kann mit einer Speicherkarte bis zu 256GB vergrössert werden.
Somit ist klar – das Samsung Galaxy A5 2017 kann mit dem Samsung Galaxy S7 gut mithalten.

Das Samsung Galaxy A5 (2017) in unserem Shop erhältlich!